Aktuelles

                                                  Gut behütet ins neue Kindergartenjahr

Im Morgenkreis haben wir unterschiedliche Kopfbedeckungen betrachtet,

alle haben unterschiedliche Funktionen- doch alle haben eines gemeinsam:

sie behüten mich! Als Frau Grasi sich dann die Bibel auf den Kopf gelegt hat war die Verwirrung groß…ein Buch soll behüten? Doch dann hat sie aus der Bibel vorgelesen und auch da steht was von Hüten- vom behüten!

 

Denn er hat seinen Engeln befohlen,

dich zu behüten, wohin du auch gehst!

Psalm 91.14

 

So starten wir gut behütet in ein neues Kindergartenjahr

und freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

 

Gemeinsam haben wir gesungen (nach der Melodie von Spannenlanger Hansel).

 

Gott sei immer bei dir,

jeden neuen Tag.

 

Er möge dich behüten,

was auch kommen mag.

 

Er möge dich begleiten,

er gehe mit dir mit.

 

Heute und auch morgen,

Schritt für Schritt!

Ein Schweinchen namens "Cookie"

Am 17.Juni 2022 besuchten wir die Ferkel von Familie Erath. Mit dem Bollerwagen machten wir uns auf den Weg und waren schon ganz gespannt wieviele Ferkel uns erwarteten...

...Sechs süße Ferkel begrüßten uns voller Freude und knabberten an uns herum.

Zum Schluss durften wir noch von den leckeren Kirschen naschen.

Wir bedanken uns für die nette Einladung und den tollen Tag!

 

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein!“

1. Buch Mose 12,2

Von Beginn des Kindergartenjahres an bis Pfingsten habe ich den Schulanfängern biblische Geschichten erzählt und dabei ist eine eigene kleine „Kinderbibel“ entstanden.

Wir haben einander zugehört, uns mit der Frage auseinandergesetzt „was war dir am liebsten in der Geschichte“, haben diskutiert über „das Wichtigste in der Geschichte“, haben uns kreativ mit den Geschichten beschäftigt.

Zu Sommerbeginn haben die Großen nun ihren Ordner mit den Geschichten erhalten. Ich wünsche den Familien nun viel Spaß beim Anschauen, beim Lesen, beim Erzählen.

Begegnen und Bewegen am Bach

Am Freitag, den 3.Juni 2022 lud uns Frau Krahmer ein, um gemeinsam mit den „Bibern“ und „Spatzen“ die Steingestaltung vorzunehmen. Für den Barfußpfad durften die Kinder eine Art Mandala mit Steinen legen, um sich für das Projekt Begegnen und Bewegen am Bach zu verewigen. Zum Schluss wurden die Formen mit Beton ausgegossen.

Wir bedanken uns, dass wir dieses Projekt mit unserer kreativen Ader unterstützen konnten und freuen uns auf den fertigen Barfußpfad!

"Mimi-Meckerziege"

Dürfen wir vorstellen: "Mimi, die Meckerziege"

Mimi hilft uns dabei, Beschwerden und Unzufriedenheiten auf den Grund zu gehen und miteinander Lösungen zu finden.

Am ersten MiMiMittwoch hat Mimi sich beschwert, weil die Kinder die Sitzkissen nach dem Morgenkreis einfach liegen lassen. Die Kinder haben tolle Lösungen gefunden: -wenn es warm ist braucht man keine Sitzkissen

-nach dem Morgenkreis werden die Kinder ans Aufräumen der Sitzkissen erinnert

-und ein menschlicher "Staubsauger" räumt die letzten Kissen auf.

 

Aktion SunPass Mai 2022- spielerisch für Sonnenschutz begeistern

Weitere Informationen zu dem Projekt Sun Pass:

 

https://www.krebsverband-bw.de/der-krebsverband/unsere-projekte/sunpass

 

 

Wir nehmen in diesem Jahr an der Aktion Sun Pass vom Krebsverband Baden-Württemberg teil. Am Eingang haben wir einen sogenannten "Sun-Pass-Stand" augebaut. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich vor der Gartenzeit einzucremen.

Das Projekt Sun Pass belohnt auch das Eincremen zuhause mit einem Bonusprogramm. Dieses Heft wird im Biberbau geführt und wenn alle Felder ausgefüllt sind erhalten die Kinder eine kleine Belohnung.

Wir haben für den Kindergarten und die Familien eine SONNENBOX zur Verfügung gestellt bekommen. Frau Grasi teilte eine Sonnencreme, eine Sonnenbrille und ein kleines Bilderbuch rund um das Thema Sonnenschutz aus.

 

Auszug aus dem Infobrief:

„Jeder Sonnenbrand im Kindesalter erhöht das Risiko später an Hautkrebs zu erkranken. Daher ist der richtige Sonnenschutz in der Kindheit die beste Präventionsmaßnahme, um Hautkrebs zu verhindern.“

 

Polizeibesuch im Biberbau 2021

Am Donnerstag, den 29.Juli 2021 war ein ganz besonderer Tag im Kindergarten, denn die Polizei kam zu Besuch.

Frau Flum und Herr Erath haben uns über die Aufgaben der Polizei aufgeklärt ihre Ausrüstung gezeigt und unsere Fragen beantwortet.

Hautnah haben wir erlebt, wie es sich anfühlt eine kugelsichere Weste zu tragen, wie groß ein Schlagstock ist, wie schwer Handschellen sind.

 

Wir haben Dinge erfahren, die wir noch nicht wussten. Z.B., dass es zwei verschiedene Hutfarben, je nach Einsatz gibt und Handschellen bei Kindern nicht passen und sie leicht herausschlüpfen können.

Wir durften das Polizeiauto von Nahem erkunden und die Polizeikelle in die Hand nehmen, am Lenkrad sitzen und Knöpfe drücken und durch den Lautsprecher sprechen.

 

Wir danken Frau Flum und Herrn Erath für den lehrreichen Besuch und freuen uns auf das nächste Mal!

                                               Sommerfest 2021

Aufgrund der sich ständig veränderten Vorschriften in Bezug auf öffentliche Verantaltungen, haben wir uns in diesem Jahr für eine überschaubare Anzahl von Menschen entschieden. Am 17.Juli durften nur die "Großen" einen Vormittag im Biberbau verbingen. Im Kindergarten durchliefen die Kinder eine Ralley und hatten hierfür einen Laufpass, welcher abgestempelt werden musste. Wir Erzieherinen boten verschiedene Stationen an, wie z.B "Binde einen Schuh", "Schreibe deinen Namen" oder "Belege deine eigene Pizza".

 

Als besonderen Höhepunkt lud uns Frau Klein in die Grundschule ein. Ein Besuch in der Grundschule im normalen Schulbetrieb war in diesem Jahr leider nicht möglich, umso mehr freuten wir uns über das tolle Angebot von Frau Klein. Ein herzliches Dankeschön!

 

Auch die Familien durften um 12:30 Uhr zum "Rauswurf" kommen und das besondere Ereignis miterleben. Sie haben einen Platz zugwiesen bekommen und hielten die Vorschriften und Abstandregeln ein.

 

Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start in die Schule :)

 

                                       Martinswoche im Biberbau

In Vorbereitung auf das Laternenfest beschäftigen wir uns mit dem Hintergrund dieser Tradition und erleben die Geschichte von St. Martin in unterschiedlichen Facetten.

Anhand der biblischen Geschichte „Die Speisung der 5000“, erlebten die Kinder im Morgenkreis, wie ein einziges Licht einen Raum erhellen kann.

Rollenspiel und Verklanglichungen vertiefen die Geschichten und machen die Kinder zu Akteuren.

Mit Bilderbüchern, dem Kamishibai (japanisches Erzähltheater) und mit Erzählungen hören die Kinder die Lebensgeschichte von Martin von Tours.

 

 

 

 

 

 

 

Beim Rittertraining für römische Soldaten üben die Kinder ihre Kräfte und stärken sich anschließend mit den Martinsgänsen.

 

                                      Herbstspaziergang mit den Mittleren

Die Steinschlange wächst!

Der Elternbeirat hat sich etwas ganz besoneres einfallen lassen. Alle Kinder sollen einen Stein farblich gestalten und ihn auf die Mauer vom Kindergarten legen, sodass eine ganz lange "Steinschlange" entsteht.

Die Aufgabe hat super funktioniert und ihr habt viele tolle Steine gestaltet.

Danke für die tolle Aktion!!!

 

Stups, der kleine Osterhase...

... war auch im Kindergarten Biberbau und hat uns Geschenke vorbei gebracht.

 

Am Ostermontag machten sich die zwei verkleideten Osterhasen, Frau Ipolt und Frau Rall mit dem Bollerwagen auf den Weg, um die Ostergeschenke für die Kindergartenkinder zu verteilen. Natürlich gingen die Geschwisterkinder nicht leer aus und bekamen einen kleinen Schokohasen geschenkt.

 

Da dieses Jahr alles anders ist und die Osterfeier im Kindergarten leider ausfällt, hatte der Biberbau die Idee, einen langen ausgiebigen Spaziergang zu machen und von Haus zu Haus zu ziehen. Es war ein toller Moment, die Kinderaugen so strahlen zu sehen und sie nach so langer Zeit wieder zu sehen. Auch die Eltern waren teilweise gerührt und haben sich riesig über unseren Besuch gefreut.

 

Wir freuen uns, dass wir mit einer kleinen Aufmerksamkeit den Kindern und Familien den Tag versüßt haben. Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen ein gesengtes Osterfest& bleiben Sie gesund!

Danke auch für den ein oder anderen Kaffee& die Leckereien :)

 

(den nötigen Mindestabstand haben wir natürlich eingehalten!)

Die Polizei war da!

Am Freitag, den 13. März 2020 freuten sich die Großen aus dem Biberbau über einen ganz besonderen Besuch. Herr Flögel von der Polizei und sein Freund, das Zebra kamen vorbei, um den Kindern wichtiges über das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu erklären.

 

Wichtige Merksätze, wie:

„Erst wenn alle Räder stehen,

kann ich gehen!“

für das sichere Verhalten an der Ampel oder:

„Mama, Papa, schnall mich an,

dass mir nix passieren kann!“

für das Anschnallen im Kindersitz im Auto sind für die Kinder gut einprägsam.

 

Wie man sicher eine Straße überquert, konnten die Kinder gemeinsam mit dem Polizeibeamten üben und kommen somit ihrem Ziel, ein Schulkind zu sein, immer näher.

Ein Höhepunkt war die Besichtigung des Polizeiautos. Das Blaulicht und das laute Martinshorn waren für die Kinder sehr eindrücklich.

 

Vielen Dank für den interessanten und lehrreichen Besuch!

 

                          Harfenkonzert 2019

Maren Ferber im Schloss von Masssenbach

 

Ein "tierisches Vergnügen" für die kleinen Zuhörer, als die Musikerin ihr großes Instrzument zum Klingen brachte. Die Harfe wurde zum Dromedar, Fliegen brummten durch die Saiten und hat da gerade die Katze miaut? Die Augen und Ohren der Kinder haben gestaunt, was solch ein Intrument alles konnte!

 

Auf spielerische Art und Weise führte Maren Ferber durch die Welt der Harfenmusik und lud die Kinder immer wieder zum Mitmachen ein. Denn nicht nur auf der Bühne passierten spannende Dinge, auch wir als Publikum wurden eingeladen den Fröschen beim Singen zu helfen. 

 

Zum Schluss konnten alle freiwilligen Kinder die Harfe einmal spielen. Das hat wirklich Spaß gemacht und bedanken uns für das tolle Konzert!

Laternenfest 2019

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind

 

Jedes Jahr heiß ersehnt von den Kindern fand am 15.11.2019 bei kaltem, aber trockenen Wetter das traditionelle Laternenfest der beiden Massenbacher Kindergärten statt. Zum Auftakt gab es auf dem Schulhof ein Schattenspiel zur Legende des Heiligen Martin zu sehen. Anschließend zogen die Kinder mit ihren Eltern und Erzieherinnen durch Massenbach und sangen gemeinsam verschiedene Martinslieder. Der Festausklang erfolgte schließlich bei Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen am Züchterheim, organisiert von den Elternbeiräten aus Spatzennest und Biberbau. So ging der Laternenumzug mit guten Gesprächen gemütlich zu Ende.

Herzlichen Dank an Frau Kissinger und ihre tolle coole Stute Greta, die unseren Martinszug angeführt haben sowie unseren Elternbeiräten für die perfekte Organisation und der Feuerwehr für den Sicherheitsdienst.

                                    Erntedankgottesdienst 2019

Ein weiteres Highlight in den vergangenen Wochen war die Mitgestaltung des Erntedank-Gottesdienstes am 13.10.2019. Zahlreiche Biber- und Spatzenkinder erschienen mit ihren wunderschön geschmückten Körbchen, die die Eltern reich mit Obst, Gemüse und vielen haltbaren Lebensmitteln bestückt hatten. Gemeinsam zogen wir dann in die Kirche ein und trugen unsere Gaben vor den Altar. Auch bei unserem Liedvortrag „Wer lässt die Sterne strahlen“ und einem kleinen Fingerspiel zum Erntedankfest, welches die Kinder zuvor fleißig im Morgenkreis geübt hatten, waren alle mit Feuereifer und großem Engagement dabei. Es war sehr schön, dass so viele Kirchgänger zum Gottesdienst gekommen sind – die Kinder haben sich sehr darüber gefreut!

Buga Ausflug mit den Mittleren&Großen

Kinder erzählen:

 

Am 26. September 2019 sind wir Mittlere&Große mit Bus&Bahn zur Buga gefahren. Zuerst haben wir im Kirchengarten gefrühstückt. Da war ein Wasserbrunnen, Blumen, ein ganz großer Löffel mit einer Schlange und eine Orgel die man spielen konnte.

Danach sind wir mit dem Boot gefahren und dann sind wir ausgestiegen und auf den Spielplatz gelaufen. Dort konnten wir rutschen, klettern und balancieren.

Nach dem Spielplatz hat es angefangen zu regnen. Unter dem Schirm haben wir dann zum zweiten Mal gegessen.

Zum Schluss haben wir noch ein leckeres Eis gegessen. Und dann sind wir wieder zurück mit Bus&Bahn. Im Kindergarten haben wir noch eine Friedergeschichte angehört und im Garten gespielt.

Das war echt ein toller Tag!

Frühling, Sommer, Herbst und Kinder!

Ein Jahreszeiten- Mitmach- Abenteuer

 

 

„Es war eine Mutter die hatte vier Kinder, den Frühling, den Sommer,

den Herbst und den Winter. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer

den Klee. Der Herbst bringt Trauben, der Winter den Schnee".

 

 

Heute hatten wir einen ganz besonderen Gast im Kindergarten Biberbau. Udo Grunwald vom Radelrutschtheater hat uns mit seiner großartigen Spielweise durch Sprache, Mimik und Gestik in die Phantasiewelt mit eintauchen lassen. Der lustige Frühdolin hat gemeinsam mit uns Kindern viele Lieder gesungen und getanzt. Außerdem lernten wir die einzelnen Jahreszeiten kennen. Schneeglöckchen läuten den Frühling ein, beim Sommerfest auf der Blumenwiese krabbeln die Käfer, summen die Bienen und trippeln die Mäuse fröhlich im Kreis. Im farbenfrohen Herbst ernten wir rotbackige Äpfel, schütteln die reifen Birnen und rascheln mit den Igeln im Laub.

 

Vielen Dank lieber Udo für das tolle und spaßige Theaterstück!                                                                                                                                25.09.2019

 

 

 

 

 

 

Einschulungsgottesdienst 2019

Am 13. September 2019 war der Einschulungsgottesdienst der „alten“ Vorschulkinder vom Biberbau und dem Spatzennest.

Nach dem Gottesdienst versammelten sich Eltern, Gäste, Kinder und die Erzieherinnen vor der Kirche und standen Spalier. Als die Schulanfänger ganz stolz mit ihren tollen Schultüten herausliefen, sangen wir das Lied „Halleluja-Lied zum Schulbeginn“ und begleiteten den Gesang mit Rasseln.

Wir bedanken uns für die schöne Zeit im Kindergarten und wünschen den Schulanfängern einen guten Start in die Schule!

Sommerfest 2019

Unser Sommerfest stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Magische Momente“.Dabei standen hauptsächlich unsere Schulanfänger 2019 im Fokus.

Denn nun beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt und das musste gefeiert werden!

Unser Garten war prall gefüllt mit gut gelaunten Gästen. Jeder hatte etwas Leckeres zu Essen mitgebracht, sodass alle schlemmen konnten was das Zeug hält.

 

Die Ansprache von Frau Grasi war ein gelungener Auftakt – Erzieherinnen, der Elternbeirat und natürlich die Kinder – hatten dabei die Möglichkeit sich für das vergangene Kindergartenjahr zu bedanken.

 

Unser Hauptattraktionsprogrammpunkt war Zauberer JoBaza, der mit seinem Charme, Witz und den Zaubertricks die großen, sowie die kleinen Gäste begeisterte.

Obwohl das Fest von leichtem Nieselwetter überrascht wurde, konnte das unsere gute Laune nicht trüben und jeder war guter Dinge, dass das Wetter standhält. Die positive Einstellung hatte den Wettergott umgestimmt!

 

Zum Zeitpunkt des Rausschmisses kam die Sonne wieder hervor und wir konnten bei strahlendem Wetter, begleitet von strahlenden Gesichtern sagen:

"Lebewohl auf Wiedersehen, bis wir uns bald wieder sehen."

 

Wir wünschen den Schulanfängern einen guten Start in die Schule!

Planungstag

Am Samstag, den 29. Juni trafen sich die Fachkräfte aus den Kindergärten in Massenbach zum jährlichen Planungstag. Nach einem gemeinsamen Auftakt wurden die anstehenden Aufgaben und Aktionen unter den Mitarbeiterinnen verteilt.

 

Gemeinsam organisieren nun die Spatzen und die Biber die großen Aktionen wie z.B. Laternenfest, Weihnachtsmarkt, thematische Elternabende etc. Vielen Dank an die motivierten und offenen Mitarbeiter, die diesen gemeinsamen Auftakt so erfolgreich gemacht haben.

 

In den hausinternen Besprechungen gingen die Fachkräfte nun mehr ins Detail, gemeinsam reflektierten sie das vergangene Jahr, fanden Stolpersteine und Kraftquellen und holten Kraft für den Endspurt bis zu den Sommerferien.

Für das neue Jahr wurden Grundstrukturen festgelegt und Schwerpunkte der pädagogischen Weiterentwicklung entdeckt.

Schulkindausflug

Wasserspielplatz auf der Buga
Wasserspielplatz auf der Buga

Kinder erzählen:

 

"Am Donnerstag, den 27.Juni 2019 machten wir Große gemeinsam mit den Spatzen einen Schulkindausflug in die Experimenta  und Buga. Mit dem Bus und der S-Bahn sind wir dort hingefahren. In der Eperimenta haben wir Autos gebaut, mit dem Wasser gespielt, Boote aus Duplo gebaut und Armbänder gemacht. Danach haben wir gefrühstückt und sind dann auf die Buga gegangen, um auf dem Wasserspielplatz zu spielen. Da waren Kugeln, wo man sich nass spritzen konnte und Wasserstrahler. Und richtig cooles Wasser, wo man auch tauchen konnte. Wir durften sogar mit unseren Biberbaumützen baden.

Danach haben wir noch ein Eis gegessen. Dann sind wir zurück zur S-Bahn gelaufen und dann mit dem Bus wieder in den Kindergarten.

Der Tag war echt toll und spannend. Die Buga war fantastisch."

Experimenta
Experimenta

Elternabend „Perfektionismus"

 

Die Kirchengemeinde und die Kindergärten luden am 26. Juni 2019 zum gemeinsamen Elternabend „Perfektionismus“ in die Arche ein. Frau Cornelia Mack, Referentin, zeigte Wege auf, wie man dem Zwang des Perfektionismus entkommt und das Leben auch im Bewusstsein der  Unvollkommenheit genießen kann. Die Erkenntnis, Gott liebt mich wie ich bin, kann eine Brücke zu einem entspannteren Sein bilden. Einige Besucher  fühlten sich ertappt bei den Beschreibungen der Perfektionisten, durch die feinfühlige und humorvolle Moderation des Abends gingen alle Teilnehmer gestärkt aus dem Abend.

Wir danken Frau Mack für diesen schönen „perfekten“ Abend.

 

Christi Himmelfahrt Gottesdienst

Am 30.05.2019 haben wir uns gemeinsam mit den Biberbau-Kindern an der Georgskirche getroffen, um die Geschichte über Christopherus zu hören. Diese Gechichte erzählte uns Frau Grasi aus dem Biberbau.

Im Anschluss liefen wir gemeinsam zum Gottesdienst an der Christopherushütte. Den Gottesdienst haben wir mit unserem Morgengebet, einem Lied (Vom Anfang bis zum Ende) und dem Vater unser, mit Bewegungen, mit gestaltet.

Anschließend lud die Gemeinschaft mit Bewirtung und das herrliche Wetter zum verweilen ein.